Donnerstag, 17. Januar 2013

Ewiglich die Hoffnung

Seitenanzahl: 384
Verlag: Oetinger
Gebundenes Buch: 17,95€
Autor: Brodi Ashton
ISBN-10: 3789130419

Reihe (Trilogie 2/3)

1. Ewiglich die Sehnsucht
2. Ewiglich die Hoffnung
3. Ewiglich die Liebe






Kurzbeschreibung


Sehnsucht, stärker ist als jede Vernunft. Liebe, ewig und für alle Zeiten. Nichts wünscht sich Nikki sehnlicher zurück als Jack, der sich für sie geopfert hat und den Weg ins Ewigseits angetreten war. Nun versucht Nikki alles, um ihn zu retten. Doch die Träume, in denen Jack ihr erscheint, werden immer schwächer und sie weiß, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt. Da macht der undurchschaubare Cole ihr ein unglaubliches Angebot und verspricht, Jack zu finden. Doch kann Nikki ihm wirklich trauen?

Wie finde ich das Cover?

Das Cover sieht im Regal mit dem ersten Band sehr schön aus,besonders weil die beiden Bänden in einer Farbe nur gehalten sind,nämlich blau.
Die Ranken die unter dem Cover sind,sehen sehr schön aus und es ist toll,weil ich meine Bücher grundsätzlich ohne Schutzumschlag lese,weil ich es sehr doof finde,wenn Knicke im Schutzumschlag sind.

Wie ist meine Meinung?

Ich muss sagen,dass mir "Ewiglich die Hoffnung" um einiges mehr gefallen hat als sein Vorgänger "Ewiglich Sehnsucht".
Meine Erwartungen habe ich heruntergeschraubt,da ich von "Ewiglich die Sehnsucht" enttäuscht war.
Ich muss gestehen,dass ich mich gesträubt habe das Buch in die Hand zu nehmen,weil ich mir einfach nicht vorstellen konnte,wie es weiter geht.
Nikkis Passivität hat mich im ersten Band sehr genervt,aber hier war sie aktiver mit drin.
Ihre Gefühle und Handlungen konnte ich sehr gut nachvollziehen,auch wenn ich nicht immer so gehandelt hätte,aber ich war auch noch nie verliebt.
Ich weiß nicht wie es sich an fühlt,aber durch Nikki konnte ich mir ein genaueres Bild über die Liebe zu einem anderen Menschen machen.
Wie man von der Kurzbeschreibung heraus lesen kann,taucht Cole wieder im Buch auf und ich habe mich sehr gefreut,weil ich einfach das "Böse" liebe.
Cole hat mich wie eh und je fasziniert und ich fand ihn zuerst überschaubar,doch ich habe mich so sehr getäuscht...
Ich würde gerne viel über ihn schreiben,aber das wäre ZU viel gespoilert und ich versuche immer so wenig wie möglich von dem Buch Preiszugeben und wenn es manchmal zu viel ist,markiere ich es ja auch.
Die ganzen Hauptcharaktere haben am Ende dann eine Entwicklung durchgemacht.
Hier treffen wir auch auf altbekannte Gesichter und mit manchen hatte ich große Schwierigkeiten sie zu gut oder böse zuzuordnen und manche werden wichtiger für die Geschichte.
In diesem Band ist es um ein vielfaches spannender als im ersten Band,ich habe so oft mitgefiebert und konnte das Buch nicht aus der Hand legen.
Und die ganzen Wendungen haben mich manchmal schockiert,ich konnte sie nicht voraussehen.
Besonders die ganz große am Ende hat mich richtig schockiert,ich saß so fassungslos auf meinem Bett und habe total bescheuert auf das Buch gestarrt.
Die Kulissen,die die Autorin hier geschafft hat,haben mich sehr begeistern können und die Idee mit den Ewiglichen hat sie hier mehr festigen können.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut,auch wenn er einfach ist.
Die Beschreibungen von ihr haben sehr viele Emotionen,es bleibt dadurch nicht oberflächlich und die Atmosphäre habe ich als Leser sehr deutlich gespürt.
Ich dachte ich wäre mitendrinne im Buch,es ist so ein schöner Schreibstil und der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht,ich war wieder mittendrin.
Wie schon vorher genannt,ist das Ende von "Ewiglich die Hoffnung" schockierend und hat mich Fassunglos zurückgelassen.
Das Ende ist befriedigend für mich und hat keinen Cliffhanger wie im ersten Band.

Fazit

Ein mitreißender zweiter Teil der Ewiglich Trilogie,die mich in seinen Bann gezogen hat und mir um einiges besser als der erste Band gefallen hat.
Die Charaktere eintwickelten sich weiter und das nicht nur zum guten...
Der Schreibstil der Autorin ist wundervoll,sie weiß wie sie den Leser in das Buch zieht und dem Buch Tiefe verleiht.
Besonders ihre Kulisse haben mich sehr beeindruckt und das Ende ist befriedigend.
Eigentlich hätte ich dem Buch jetzt den fast favoriten Status gegeben,aber mein Bauchgefühl hat gemeint,dass ich doch nur 5 Smieys geben sollte.
Hmm,was tut man alles nur um sein Bauchgefühl zu befriedigen?

Bewertung

☺☺☺☺☺

Kommentare:

  1. Gute Rezension. :) Das Buch will ich eigentlich auch noch lesen, aber mir hat im Nachhinein genau wie der Band 1 nicht sooo sonderlich gut gefallen. ^^

    LG!
    Lydia

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezi! Habe schon so einige gute Rezis gelesen, ich glaube, bald wird es bei mir einziehen ^^^

    LG, Fina

    P.S. Ja, die Liste ist aus 8!!!! Perpektiven geschrieben. Daher kommt man ab und zu halt auch mit den Namen durcheinander, aber wenn du eh nicht gerne aus mehreren Persppektiven liest, glaube ich, wird es dir nicht so gefallen :)

    AntwortenLöschen
  3. EIne schöne Rezi, das Buch muss ich mir jz auch langsam mal zulegen, der erste Teil hat mir gut gefallen!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar! ♡
Wenn ich etwas dazu zu sagen habe, findest du meine Antwort als Kommentar auf deinem Blog oder unter deinem Kommi bei mir, wenn du keinen hast (bzw. pausiert/geschlossen hast).

Liebste Grüße,
May

PS: Momentan moderiere ich die Kommentare, weshalb dein Kommentar nicht sofort erscheint, um sicherzustellen, dass ich auch keinen übersehe. Wenn deiner also erscheint, habe ich ihn auch schon gelesen :)