Dienstag, 26. März 2013

TOP 3 Neuerscheinungen im April

Huhu ^^
Ja, ihr hört wieder von mir und nicht nur von meinen Rezensionen und da ich gerade kein Nerv dazu habe die Rezension zu "Heaven" weiter zu schreiben, da sie mich zu sehr aufregt, gibt es einen Neuerscheinungspost von mir, da ihr das anscheinend interessant findet.
Ach ja, habt ihr schon mal hier vorbei geschaut?

http://www.bloggdeinbuch.de/neuigkeiten/557/?ref=news-headline

Ich habe mich für "Auracle" beworben, obwohl die Chancen total gering waren und es hat sich gelohnt, denn durch die hohe Nachfrage hat der bloomoon Verlag sich dazu entschieden, jedem Bewerber ein Buch zukommen zu lassen ^^
Ach ich freue mich so, dass ist ein schönes Ostergeschenk und danke an den bloomoon Verlag, der das ermöglich hat <3
Okay, kommen wir zu meinen Top 3 Neuerscheinungen

Platz 3 geht an:

Aritkel 5 von Kristen Simmons!
Kurzbeschreibung

Wer nach Einbruch der Dämmerung sein Haus verlässt, Bücher liest oder uneheliche Kinder zeugt, wird im Amerika der Zukunft hart bestraft. Denn die sog. Moralmiliz entmündigt mit ihren totalitären Artikeln die Bürger der Vereinigten Staaten. Ember ist eines der unzähligen Opfer jener neuen Gesetze und muss für ihre Freiheit kämpfen ... Religiöser Fanatismus hält Einzug in die Vereinigten Staaten: Wer gegen ihre strengen Statuten der Moralmiliz verstößt, dem stehen öffentliche Demütigung, Haft und sogar der Tod bevor. Die 17-jährige Ember lebt mit ihrer Mutter allein und versteckt. Doch trotz aller Schutzmaßnahmen wird ihre Mutter verhaftet. Sie hat gegen Artikel 5 der Moralstatuten verstoßen, weil sie nicht mit Embers Vater verheiratet war. Ember wird in einer Besserungsanstalt für Mädchen gebracht und lernt dort Hass, Gewalt und fanatische Moralisten kennen. Sie weiß, sie muss ihre Mutter retten, koste es was es wolle ... und dazu braucht sie Hilfe des Mannes, der ihre Mutter verhaftet hat: Embers große Liebe, Chase.

Mein Kommentar:

Das Buch durfte ich schon vorablesen dank dem tollen ivi Verlag, habe ich aber noch nicht beendet, da mir erstens immer etwas dazwischen gekommen ist und zweitens, damit ich noch frische Erinnerungen habe um meine Rezension zu schreiben. Die Rezension kommt übrigends Mitte April.

Platz 2 geht an:

Höllenflüstern von Jana Oliver!

Kurzbeschreibung
Noch mehr Action, noch mehr Gefühl!
Der dritte Band der megaspannenden Fantasyserie, die süchtig macht:
Die siebzehnjährige Dämonenfängerin Riley Blackthorne steckt in der Klemme. Ihr Vater wurde von Dämonen getötet und als Reanimierter entführt. Ihr Exfreund Simon hat sie an die Jäger des Vatikans verraten. Nun steht sie auf der Fahndungsliste ganz oben und ist auf der Flucht vor ihnen. Um ihre Unschuld zu beweisen, muss sie auf eigene Faust aufklären, was zum Teufel in Atlanta eigentlich faul ist und wer im großen Spiel von Himmel und Hölle falsch spielt. Nicht einfach, wenn man sich in einen gefallenen Engel verliebt hat und nebenbei die Welt retten soll. Während in der von einer neuen Dämonenart heimgesuchten Stadt alles auf das große Finale zusteuert, weiß Riley nicht, wem sie noch trauen kann.




Mein Kommentar:
Ich mag die Reihe super gerne und freue mich schon auf den dritten Band, wobei ich mir die Kurzbeschreibung noch nicht durchgelesen habe, keine Ahnung warum.
Der zweite Band war etwas schwächer, aber ich denke der dritte Band kann besser werden.

Platz 1 geht an:

Bitterzart von Gabrielle Zevin



Kurzbeschreibung (Blogger spinnt, deshalb ist alles verschoben)

New York 2083: Wasser und Papier sind knapp, Kaffee und Schokolade sind illegal. Smartphones sind für Minderjährige verboten und um 24 Uhr ist Sperrstunde. Die Balanchine Familie ist das Zentrum des illegalen Schokoladenhandels in New York. Doch die Eltern von Anya Balanchine sind bereits tot, und Anya ist mit 16 Jahren das Familienoberhaupt. Sie kümmert sich um ihre Geschwister und die kranke Großmutter, und versucht, sie alle möglichst aus dem illegalen Familiengeschäft rauszuhalten.
Von ihrer ersten großen Liebe Win kann sie sich allerdings nur sehr schwer fernhalten, dabei ist er ausgerechnet der Sohn des Oberstaatsanwaltes – ihres schlimmsten Feindes…




Mein Kommentar:

Das Buch soll eine Dystopie sein und hört sich super interessant an, weshalb ich das Buch auf jeden Fall lesen werde. Nicht unbedingt im April, aber irgendwann und der zweite Band erscheint im Herbst auf deutsch ^^

So, dass wars heute von mir und ich werde von Freitag-Sonntag oder Montag mich nicht bei euch melden können, da wir hier Besuch bekommen, den ich nicht ab kann und wenn ich dann mein geliebtes MacBook raushole, wollen sie garantiert auch ran und ich hab kein Bock darauf, dass es kaputt geht, da der eine Sohne gerade mal 9 Jahre alt ist.
Ach ich freue mich so gar nicht auf sie, da sie nur bei uns wohnen, weil sie die Stadt besichtigen wollen aber keine Lust darauf haben Geld für ein Hotel auszugeben.
Aber wir sind hier ein Hotel oder wie? Wehe jemand kommt meinen geliebten Büchern zu nahe, aus dem mache ich Hackfleisch.
Sorry, aber ich rege mich echt darüber auf. Warum sind meine Eltern nur so... nett?!
Dabei war unser Kontakt zu denen noch nicht mal regelmäßig, jedes halbe Jahr vielleicht mal ein Anruf. Nehmt mir den letzten Text nicht übel, aber ich musste meine Wut irgendwo rauslassen.

Einen schönen Tag wünsche ich euch noch!

Kommentare:

  1. Ich hab auch schon öfters mental Hackfleisch aus meiner Schwester gemacht. Letztens fand ich meine Ausgabe von "Die Rückkehr des Königs" unter ihrem Bett -,-
    "Artikel 5" will ich noch auf englisch lesen, genau so wie "Bitterzart", wobei ich beim letzterem echt überlege, ob ich es nicht auf deutsch lesen soll, das Cover ist ja einfach nur *-*

    Liebe Grüße,
    Maggi :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. O.o
      Woah, wenn meine Schwester das machen würde, wäre ich ganz schön sauer gewesen, aber sie interessiert sich nicht für meine Bücher ^^
      Ich denke "Artikel 5" wird nicht so schwer zu lesen sein.
      "Bitterzart" werde ich auf jeden Fall auf deutsch lesen, wegen dem Cover und weil ich noch keine Erfahrung im lesen von Dystopien auf englisch habe.
      Kann schließlich sein, dass da welche Begriffe auftauchen, die es nur in der Zukunft gibt.

      LG May

      Löschen
  2. Huhu,

    das mit Bloomoon ist super, oder?? Mal sehen, was wir sagen :D
    Na dann ist "Rot wie das Meer" auf jeden Fall etwas für mich. Und das Cover ist sooo schön <3

    LG, Fina :)

    P.S. Lass dich von den Kids nicht unterkriegen. 9 jährige können anstrengend werden :D

    AntwortenLöschen
  3. Huhu May,

    die Reihe von Jana Oliver kenne ich noch gar nicht! Artikel 5 möchte ich unbedingt mal lesen.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Dämonenfängerin kann ich nur empfehlen, dass ist eine echt tolle Reihe!

      LG May

      Löschen
  4. "Artikel 5" möchte ich unbedingt auch lesen, bin mal gespannt, was du dann dazu sagst ;)

    Von der "Die Dämonenfängerin"-Reihe habe ich schon viel gehört/gelesen, aber irgendwie weiß ich nicht, ob das Buch was für mich ist :p

    "Bitterzart" hat echt ein total schönes Cover *.* und klingt auch mal nach einer etwas anderen Dystopie. Bei mir steht es jedenfalls auch schon auf der WL^^

    Ach und das mit "Auracle" freut mich für dich. Allerdings ärgere ich mich da über mich selbst... Ich hab mich nämlich für ein anderes Buch beworben und als ich beim nächsten mal auf BdB war, war dann "Auracle" ganz neu zum bewerben. Ummelden konnte ich mich dann aber nicht mehr, weil "Auracle" da schon so viele Bewerber hatte :( Naja, wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen ;)

    LG Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich werde ich zu "Die Dämonenfängerin" echt mal die Leseprobe lesen, weil normalerweise ist das ja nicht so mein Gebiet :p

      Eine Welt ohne Schokolade... echt undenkbar xD Was würde ich bloß ohne sie tun?

      Das mit dem ummelden auf BdB ist echt doof. Aber ich schätze mal, sie haben das so gemacht, dass man sich nur auf Bücher mit weniger Bewerbern ummelden kann, dass nicht nur die gehypten Titel Bewerber bekommen, sondern auch die andere ne Chance haben -.-

      Ach und ich habe mich für "Wie Tyler Wilkie mein Leben auf den Kopf stellt und was ich dagegen tun werde" beworben (und bekomme es auch^^). Irgendwie hatte ich mal wieder Lust auf so eine Geschichte und da ich gerade eine ziemliche Leseflaute habe, dachte ich mir, ein Hörbuch wäre da doch nicht schlecht^^ Naja und wer weiß, vielleicht seit ihr ja alle voll von "Auracle" enttäuscht und mein Hörbuch ist spitze (haha, okay, ich versuch mich nur aufzumuntern :p)

      LG Filo <3

      Löschen
  5. Mir hat "Artikel 5" richtig gut gefallen, weil die Charaktere total klasse ausgearbeitet waren und diese Unterdrückung nur durch das Militär also ohne eine herrschende Oberklasse( natürlich gibt es einen Präsidenten und so, aber das Militär übt nunmal den größten Druck auf die Menschen aus) war auch mal im Wust der Kapitole der dystopien etwas Neues.

    Und von "die dämonenfängerin" muss ich noch den zweiten Band lesen, der steht schon Ewigkeiten auf meinem SuB ^^... Der erste Teil hat mir aber auch erstaunlich gut gefallen!

    LG clärchen :)

    AntwortenLöschen
  6. Von "Bitterzart" hoere ich das erste Mal. Aber jlingt super und kommt auf jeden Fall aif meine Wunschliste! :-)

    Uebrigens bist du Vertreter bei dem King &Queen Tournament!!! :-P http://storiesdreamsbooks.blogspot.de/2013/03/king-queen-tournament-unsere-vertreter.html?m=0

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar! ♡
Wenn ich etwas dazu zu sagen habe, findest du meine Antwort als Kommentar auf deinem Blog oder unter deinem Kommi bei mir, wenn du keinen hast (bzw. pausiert/geschlossen hast).

Liebste Grüße,
May

PS: Momentan moderiere ich die Kommentare, weshalb dein Kommentar nicht sofort erscheint, um sicherzustellen, dass ich auch keinen übersehe. Wenn deiner also erscheint, habe ich ihn auch schon gelesen :)