Mittwoch, 17. September 2014

Teardrop

Seitenanzahl: 528
Verlag: cbt
Gebundene Ausgabe: 17,99€
Autor: Lauren Kate
Reihe: 1/?
ISBN-13: 978-3570162774












Kurzbeschreibung

»Vergieße nie eine einzige Träne!« Dieses Versprechen musste Eureka ihrer Mutter geben und siebzehn Jahre lang hat sie sich daran gehalten. Selbst als ihre Mutter bei einem Autounfall starb. Doch dann trifft sie Ander, einen attraktiven und äußerst mysteriösen Jungen. Er bringt sie so durcheinander, dass sie eine Träne vergießt – und Ander fängt sie mit seiner Fingerspitze auf. Auch er scheint zu wissen, dass Eureka nicht weinen darf. Doch was ist ihr großes Geheimnis? Warum wissen alle anderen davon, nur sie nicht? Und warum verhält sich ihr bester Freund, Brooks, plötzlich so aggressiv ihr gegenüber? Waren sie nicht kurz davor, ein Paar zu werden? Wem kann Eureka noch vertrauen?

Wie finde ich das Cover?

Das Cover ist mega schön, sowohl durch das Mädchen als auch der Kulisse in der sie steht. Das Wasser, was sie umgibt, passt auch wirklich gut zum Thema des Buches und der Titel sowieso.  Mir gefällt es auch sehr gut, dass die Schriften und das Logo vom Verlag in blau gehalten ist, was man ja mit Wasser verbindet.

Wie ist meine Meinung?

Von Lauren Kate habe ich schon "Engelsnacht" gelesen, was ich total gerne mag, und Engelsmorgen mal begonnen, aber abgebrochen, weil es mich einfach nicht packen konnte. Dann erreichte mich auf einmal die Neuigkeit, dass ein neues Buch von ihr erscheint und noch mit einem absolut schönen Cover, da ist es doch keine Verwunderung, dass ich es lesen musste. 
Eigentlich ist das Buch von der Idee her absolut genial, zu blöd nur, dass es eher schlecht umgesetzt wurde. Ich meine die Autorin hätte so vieles machen können, aber nein stattdessen passiert erst mal überhaupt nichts, die erste Hälfte ist bis auf den Anfang komplett überflüssig. Danach kommen dann immer mal wieder Andeutungen und wir kommen in der Geschichte bisschen voran, aber das dauert natürlich auch wieder lange. Währenddessen gibt es immer mal wieder Familien und Freundschaftsdramen, natürlich darf Ander auch nicht fehlen, über den man auch kaum was erfährt, aber zweifellos ist er der Held in der Not und was weiß ich noch alles. Er war auch so ein langweiliger Charakter, den ich nicht durchschauen konnte, was mir in diesem Fall überhaupt nicht gefiel. Wieso verdammt nochmal liebt er Eureka? Das ist jetzt auch kein Spoiler, weil man es sofort erahnt und schon im Prolog erwähnt wird. Toll, da hat er sie halt schon ihr ganzes Leben begleitet und kennt sie in und auswendig. Seine Liebe zu ihr wird zwar geschrieben, aber sie war nicht in der Luft, bei mir waren überhaupt keine Gefühle. 
Eureka ging mir auch total auf den Keks. Es ist ja alles so unfair, keine Person versteht sie und alle wollen nur böses von ihr. Na klar. Sie sollte mal über ihre kleine Welt hinausschauen und nicht sofort jeden verurteilen, der ihr nichts Böses getan hat und nur helfen möchte. Sie suhlt sich so in Selbstmitleid und stößt jeden vor den Kopf. Ihre Handlung konnte ich zum Teil überhaupt nicht nachvollziehen, ich meine sie hasst ihre Stiefmutter und versucht nicht mal was gutes in ihr zu sehen, obwohl diese nur versucht ihr zurück ins Leben zu helfen.
Aber bei Ander fühlt sie schon bei ihrer ersten Begegnung ein leichtes Kribbeln im Bauch und er geht ihr überhaupt nicht aus dem Kopf. Wo bleibt da die Logik, wo sie sich sonst für keine Person außer aus ihrem Umfeld interessiert?
Dadurch, dass das Buch auch aus der Erzählersicht geschrieben ist, hat es mir den Zugang zu Eureka noch mehr erschwert. Die Autorin beschreibt alles andere zu sehr und verliert sich darin, weshalb es manchmal einfach nur langweilig war. Zum Ende hin passiert aber alles sehr schnell und es werden mehr oder weniger Fragen beantwortet, die aber überraschende Antworten hatten. Das Buch endet mit einem bösen Cliffhanger, wobei ich mir aber noch unsicher bin, ob ich den zweiten Band überhaupt lesen möchte.

Fazit

Die Idee war wirklich originell und gut, aber leider mies umgesetzt. Ich kann mich ehrlich gesagt nicht an einen einzigen Charakter erinnern, den ich wirklich gerne mochte, weil die meisten eh nur am Rande da sind, aber die Hauptcharaktere haben es wirklich in sich mir den letzten Nerv zu rauben. Die sind so langweilig und nervig, sei es durch ihre Einstellung oder bei Ander dieser perfekte Junge in den sich jeder verliebt. Auch passiert einfach überhaupt nichts, es wird am Ende alles hin gequetscht, aber davor nur nerviges Teeniedrama.
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das Buch jemandem gefällt, weshalb ich an niemanden eine Empfehlung abgeben kann, obwohl die Idee an sich wirklich gut ist.


Bewertung






Kommentare:

  1. May du wirst ja zum richtigen Hater :D (Okay ich sollte mit meiner Göttlich-Rezi nichts sagen)
    Ich bin mir ja schon seit einiger Zeit sicher, dass ich 'Teardrop' nicht lesen möchte (da haben sich die schlechten Rezensionen einfach nur gehäuft) und durch dich habe ich eine weitere Bestätigung bekommen, dass das Buch besser im Buchladen bleibt.

    Liebe Grüße,
    Lynn

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mich mal auf das Buch beworben zum Rezensieren, mittlerweile bin ich froh, dass ich es nicht gewonnen habe, klingt wirklich so als wäre es überhaupt nicht mein Ding .

    Liebe Grüße,

    Giulia

    AntwortenLöschen
  3. Ok, das lese ich definitiv nicht x) Bei "Engelsnacht" gings mir genauso wie dir. Der erste Band war noch ok, der zweite eher nicht und nach dem dritten war die Reihe für mich durch. Du kannst wirklich froh sein nicht weitergelesen zu haben. :)

    Liebe Grüße,
    Bramble

    AntwortenLöschen
  4. Hallo May,

    ich bin richtig froh, dass ich mir das Buch nicht gekauft habe. Mittlerweile gibt es so viele negative Meinungen zu diesem Buch und deine bestärkt mich noch mehr darin es nicht zu lesen.
    Der erste Band der Engel-Reihe der Autorin liegt noch auf meinem SuB und da sind die Meinungen ja auch sehr durchwachsen...

    Einen schönen Blog hast du. Und ich merke, dass unser Buchgeschmack ähnlich ist, da folge ich dir doch mal gerne :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Dein Blog ist unglaublich schön ich bin dir direkt gefolgt :) Wie lange bloggst du eigentlich schon?
    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischauen könntest, ich bin nämlich noch ganz neu in der Blogger welt :D

    Sarah-liest.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das mit den Seiten und den icons stimmt. Ich hab das Layout so gedownloaedet und versuche die Seiten loszuwerden, bekomme es aber nicht hin & mit den icons komme ich auch nicht klar :D

    AntwortenLöschen
  7. Autsch^^ Das hört sich echt bitter an. Ich muss zugeben, dass ich um Lauren Kate ohnehin schon einen Bogen gemacht hatte, weil sich die Bücher dann doch arg nach Twilight und Co. angehört haben. "Teardrop" sieht zwar wunderschön aus, wollte ich dann aber doch lieber nur aus der Ferne betrachten. Scheint eine gute Idee gewesen zu sein^^

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. huhu :)
    Die Engelsnacht Reihe von Lauren Kate habe ich vor zwei Jahren (?) gelesen und war von den ersten beiden Teilen total begeistert, mit Teil 3 hab ich dann aber angefangen an der Reihe zu zweifeln und den letzten Teil hab ich bei der Hälfte abgebrochen. Den Film werde ich mir aber trotzdem anschauen, auch wenn ich mir von dem nicht wirklich was erwarte. Teardrop habe ich mir vor ein paar Tagen in einer Buchhandlung angeschaut und bin nach den vielen negativen Rezis die ich jetzt dazu gelesen habe, wirklich froh darüber es nicht gekauft zu haben. Wahrscheinlich wäre es am Ende nu so geendet wie Engelslicht - abgebrochen im Regal, wo es langsam verstaubt wäre...
    Liebe Grüße, Bekky <3

    AntwortenLöschen
  9. Ich fände es wirklich sehr nett, wenn du das für mich machen könntest. Ich bin nämlich ein wenig HTML unfähig..... :)

    AntwortenLöschen
  10. Heeeeey duuuuu! (<- Nein, ich bin nicht mit dem Finger auf der Tastatur kleben geblieben, das war beabsichtigt xD) Uff, momentan spannt mich die Schule ganz schön ein, weshalb ich leider icht sofort auf deine tolle Flut an Kommentaren antworten konnte. :/ Aber jetzt bin ich soweit und nehem mir mal die Zeit dazu.

    Zuerst aber möchte ich anmerken, dass ich Teardrop auch momentan lese und ja, es ist nicht wirklich knülle, aber bei mir wird es trotzdem ein paar Dornröschen mehr bekommen - glaube ich. :)

    Dann wegen dem Voting von Steinerne Schwingen - Natürlich müssen wir das machen! Stell dir doch nur mal vor Zayne gewinnt das Voting! xO Ich will mir das gar nicht vorstellen - das würde alles kaputt machen. :( Also, den 21.10 dick und fett im Kalender markieren und am besten Flyer verteilen. :D
    Hahaha, Obsidian Ding - ich kann es gar nicht mehr abwarten, bis hiervon endlich der zweite Teil erscheint! Ich weiß, du warst nicht so der große Fan davon, aber mich konnte sie absolut damit packen! :)

    Tja, die Liebe der Göttin... Ich kann mich irgendwie gar nicht mehr richtig an die Story des ersten Teils erinnern - ist alles so verschwommen im Kopf. Deshalb bin ich mal gespannt, was der zweite Teil so für mich bereithält. :)

    Man May, Dahin ist aller Glanz war auch total behindert! xO Aber du kannst es ja mal versuchen? Ich meine, Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Nicht, dass ich jetzt damit sagen will, dass du auf behinderte Sachen stehst oder so. Aber ich habe schon Reis bei dir zu Büchern gelesen, die ich mochte und du überhaupt nicht. xD Vielleicht habe ich das Buch auch zum falschen Zeitpunkt gelesen oder so. Du kannst es ja mal probieren, wenn du willst, ist ja nur ausgeliehen.^^ Der Hund war schrecklich und dann war es auch nur ein Handtaschenhund - noch nicht einmal was anständiges. -.-

    Alles Liebe,
    Nicole ♥

    AntwortenLöschen
  11. Hi May,

    Echt schade dass es dir gar nicht gefallen hat, durch sowas sollte sich niemand quälen müssen! Ich hab aber generell nicht sehr viel Gutes zu diesem Buch gehört - bis auf das Cover, das finden alle toll hahaha. Die Engelstrilogie von Lauren Kate soll aber auch nicht so das Wahre sein - vielleicht liegts ja an der Autorin ^^

    AntwortenLöschen
  12. Haha ohman ich lese das Buch gerade :D Ich bin jetzt mit den ersten 100 Seiten durch und finde es bis jetzt einfach 40000 mal besser als Engelsnacht^-^ Das Cover von Teardrop mag ich auch und die Idee klingt schon gut. Naja bin mal gespannt wie es mir am Ende gefallen wird^^ Auf jeden fall tolle Rezi :)♥ Ich halt dich auf dem laufenden wie ichs finde°-°

    Liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar! ♡
Wenn ich etwas dazu zu sagen habe, findest du meine Antwort als Kommentar auf deinem Blog oder unter deinem Kommi bei mir, wenn du keinen hast (bzw. pausiert/geschlossen hast).

Liebste Grüße,
May

PS: Momentan moderiere ich die Kommentare, weshalb dein Kommentar nicht sofort erscheint, um sicherzustellen, dass ich auch keinen übersehe. Wenn deiner also erscheint, habe ich ihn auch schon gelesen :)